Wednesday, 22.05.19
home Aquariumpflanzen Algen & Aquarium Goldfisch oder Guppy Fischkrankheiten
Aquarium Ausstattung
Aquarienpflanzen
Aquariumbeleuchtung
Aquarienfilter
Aquariumheizung
weiteres Aquarium ...
Aquarium als Lebensraum
Reinigung des Aquariums
Pflege des Aquariums
Haltung von Aquarienfischen
Füttern der Aquarienfische
weiteres Aquarium ...
Chemie fürs Aquarium
Algen im Aquarium
Bekämpfung von Algen
CO2 im Aquarium
Aquarium ph-Wert
weiteres Aquarium ...
Lebewesen im Aquarium
Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische
Ein eigenes Aquarium zusammenstellen – Alles zur Planung
Piranha im Aquarium
Aquariumpflanzen
Guppy ein Aquarienfisch
Goldfisch im Aquarium
weiteres Aquarium ...
Rund um die Fischhaltung
Trends im Aquarium
Weißpünktchenkrankheit
Umzug mit einem Aquarium
Kranke Aquarienfische
Aquariengröße
Pferd und Fisch
weiteres Fischhaltung ...
Aquarium in die Wand einbauen
Ernährung für Fische
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Garnelenhaltung im Aquarium

Garnelenhaltung im Aquarium


Garnelen sind eine der beliebtesten Zuchtfische und auch als Delikatesse bekannt. Diese Fischart besitzt nicht nur eine Vielfalt an Farben, Formen und Größen, sondern auch viele verschiedene Herkunftsländer. Garnelen sind sehr praktisch in der Haltung und eignen sich somit auch für Aquarienanfänger.



Schon sehr kleine Aquarienbecken reichen für die Bedürfnisse des Tieres aus. Sie sollten allerdings im Schwarm mit bis zu zehn Tieren gehalten werden. Garnelen können verkümmern oder sterben, wenn sie nur wenige ihrer Artgenossen um sich haben. Allerdings dürfen artfremde Fische nicht zu groß sein, da die Garnelen sonst als Beute angesehen werden.

Garnelen ernähren sich von Algen und sind somit gut für die Bekämpfung von Algen im Aquarium geeignet. Allerdings können sie auch mit Flocken- oder Frostfutter sowie Futtertabletten gefüttert werden.

Außerdem benötigen sie eine gute Wasserqualität, die nicht zu hohe Nitratwerte aufweist und keine anderen Mittel wie Medikamente oder Düngemittel enthält. Das Wasser sollte den Bedürfnissen entsprechend viel Sauerstoff enthalten und auch der Filter muss regelmäßig gereinigt werden.

Die Reinigung des Filters braucht viel Geduld, da er auf Jungtiere der Garnelen untersucht werden muss. Diese nisten sich gern im Filter ein und könnten so bei der Reinigung ausgewaschen werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische

Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische

Ähren und Regenbogenfische Ähren (Atheriniformes) und Regenbogenfischen (Melanotaeniidae) stammen vorwiegend aus den Ozeanen, Seen und Flüssen Australiens, Neuguineas, Kubas, Madagaskars und der ...
weiteres Aquarium ...

weiteres Aquarium ...

Aquariumfische In der Kategorie Aquariumfische geht es um die Bewohner des Aquariums. Wir sagen Ihnen welche Fische sich besonders für das heimische Aquarium eigenen... {w486} Egal ob Sie sich ...
Aquarium