Friday, 22.03.19
home Aquariumpflanzen Algen & Aquarium Goldfisch oder Guppy Fischkrankheiten
Aquarium Ausstattung
Aquarienpflanzen
Aquariumbeleuchtung
Aquarienfilter
Aquariumheizung
weiteres Aquarium ...
Aquarium als Lebensraum
Reinigung des Aquariums
Pflege des Aquariums
Haltung von Aquarienfischen
Füttern der Aquarienfische
weiteres Aquarium ...
Chemie fürs Aquarium
Algen im Aquarium
Bekämpfung von Algen
CO2 im Aquarium
Aquarium ph-Wert
weiteres Aquarium ...
Lebewesen im Aquarium
Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische
Ein eigenes Aquarium zusammenstellen – Alles zur Planung
Piranha im Aquarium
Aquariumpflanzen
Guppy ein Aquarienfisch
Goldfisch im Aquarium
weiteres Aquarium ...
Rund um die Fischhaltung
Trends im Aquarium
Weißpünktchenkrankheit
Umzug mit einem Aquarium
Kranke Aquarienfische
Aquariengröße
Pferd und Fisch
weiteres Fischhaltung ...
Aquarium in die Wand einbauen
Ernährung für Fische
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Fäulnis im Aquariumsand

Fäulnis im Aquariumsand


Ein weit verbreitetes Problem mit Aquarien sind faulende Bodengründe. Dies geschieht meistens bei Bodengründen, die aus Sand bestehen. Mit Hilfe der richtigen Reinigung kann die Fäulnis im Becken allerdings vermieden werden.



Häufig liegt bei faulenden Grund das Problem in der Reinheit des Wassers. Ist es abgestanden und enthält tote Futter- oder Pflanzenreste, so wird das Wasser unnötig belastet. Wenn durch die im Wasser enthaltenen Mikroorganismen der biologische Abfall nicht mehr abgebaut werden kann, so setzt er sich auf dem Boden fest.

Auch abgestorben Pflanzenteile oder Wurzeln können die Ursache für Fäulnis sein. Mit Hilfe spezieller Geräte kann das Wasser auch davon gereinigt werden. Auch Dünger kann die Ursache für den vermodernden Grund sein. Darum ist es sehr wichtig, ihn nur sparsam einzusetzen, denn nur dann kann er ausreichend wirken.

Auch der Sand hat eine große Mitwirkung an dem ökologischen Gleichgewicht im Aquarium. Besteht er aus verschiedenen Körnungen, können sehr feine Sandkörner Poren verschließen. Somit sammelt sich darin organisches Material an, was den Grund von unten nach oben schimmeln lassen kann.

Am besten ist es, dass Becken regelmäßig zu reinigen. Denn nicht nur der Sand ist dafür verantwortlich, dass es fault. Auch bei Kieselsteinen kann es vorkommen und ist somit immer ein Pflegefaktor.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Aquarium ...

weiteres Aquarium ...

Chemie im Aquarium Kennen Sie auch die lästigen Algen im Aquarium ? Was kann man gegen Algen im Aquarium unternehmen ? Viele holen dann die chemische Keule hervor... {w486} Ob man auch anders ...
Kühlung des Aquariums

Kühlung des Aquariums

Kühlung des Aquariums In manchen Situationen ist es besonders wichtig, dass das Aquarium vor besonders hohen Temperaturen geschützt wird. Dies ist vor allem im Sommer wichtig, wenn die Temperaturen ...
Aquarium