Saturday, 20.04.19
home Aquariumpflanzen Algen & Aquarium Goldfisch oder Guppy Fischkrankheiten
Aquarium Ausstattung
Aquarienpflanzen
Aquariumbeleuchtung
Aquarienfilter
Aquariumheizung
weiteres Aquarium ...
Aquarium als Lebensraum
Reinigung des Aquariums
Pflege des Aquariums
Haltung von Aquarienfischen
Füttern der Aquarienfische
weiteres Aquarium ...
Chemie fürs Aquarium
Algen im Aquarium
Bekämpfung von Algen
CO2 im Aquarium
Aquarium ph-Wert
weiteres Aquarium ...
Lebewesen im Aquarium
Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische
Ein eigenes Aquarium zusammenstellen – Alles zur Planung
Piranha im Aquarium
Aquariumpflanzen
Guppy ein Aquarienfisch
Goldfisch im Aquarium
weiteres Aquarium ...
Rund um die Fischhaltung
Trends im Aquarium
Weißpünktchenkrankheit
Umzug mit einem Aquarium
Kranke Aquarienfische
Aquariengröße
Pferd und Fisch
weiteres Fischhaltung ...
Aquarium in die Wand einbauen
Ernährung für Fische
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Aquarium Zubehör

Aquarium Zubehör


Für die Ausstattung eines Aquariums werden zusätzliche verschiedene Zubehörteile benötigt. Diese dienen vor allem der Messung von Wasserqualität und somit zur Aufrechterhaltung des Ökosystems. Außerdem können sie die tägliche Pflege des Aquariums unterstützen und so den Fischen ein angenehmes Leben bieten.



Für diese Zwecke braucht es vor allem ein Thermometer, um die Wassertemperatur regelmäßig kontrollieren zu können. Täglich muss die Temperatur gemessen werden: für das Überleben der Fische ist es besonders wichtig, dass stets die richtige Wassertemperatur herrscht. Dafür reicht ein einfaches Aquarienthermometer, dass im Zoohandel erhältlich ist.

Zur Bestimmung der Wasserwerte gibt es verschiedene Prüfgeräte für das Aquarium. Ein so genannter CO-2 Dauertest ist die am weitesten verbreitete Methode zur Sicherung der Wasserqualität. Dieser ist nicht nur genau, sondern bietet auch Anfängern einen leichten Einstieg zur Kontrolle des Wasser.

Für Einsteiger kann ebenfalls eine Zeitschaltuhr hilfreich sein. Diese wird für die Beleuchtung genutzt und regelt das Ein- und Ausschalten des Lichtes. Somit ist die Uhr nicht nur pünktlich und genau, sondern die Fische können sich an feste Dunkel- und Lichtzeiten gewöhnen. Durch entsprechende Programmierung können dadurch natürliche Lebensbedingungen für die Fische geschaffen werden.

Für die Pflege und Wartung des Aquariums werden zusätzliche Pflegemittel benötigt. Besonders hilfreich ist ein Mulmsauger, die Futterreste und Schmutz vom Boden des Aquariums absaugt.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Aquarium ...

weiteres Aquarium ...

Aquarium Zubehör Wenn Sie planen sich ein Aquarium zu kaufen, dann sollten Sie dies vorher gut planen. Denn Sie müssen einige Dinge beachten wenn Sie ein Aquarium anlegen... {w486} Planen Sie ...
Nano Cube

Nano Cube

Tiere für den Nano-Cube Für viele Menschen sind die kleinen, quadratischen Aquarien besonders attraktiv. Die sogenannten Nano-Cubes sind zwar klein, brauchen aber eine ausgetüftelte Einrichtung und ...
Aquarium