Saturday, 20.04.19
home Aquariumpflanzen Algen & Aquarium Goldfisch oder Guppy Fischkrankheiten
Aquarium Ausstattung
Aquarienpflanzen
Aquariumbeleuchtung
Aquarienfilter
Aquariumheizung
weiteres Aquarium ...
Aquarium als Lebensraum
Reinigung des Aquariums
Pflege des Aquariums
Haltung von Aquarienfischen
Füttern der Aquarienfische
weiteres Aquarium ...
Chemie fürs Aquarium
Algen im Aquarium
Bekämpfung von Algen
CO2 im Aquarium
Aquarium ph-Wert
weiteres Aquarium ...
Lebewesen im Aquarium
Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische
Ein eigenes Aquarium zusammenstellen – Alles zur Planung
Piranha im Aquarium
Aquariumpflanzen
Guppy ein Aquarienfisch
Goldfisch im Aquarium
weiteres Aquarium ...
Rund um die Fischhaltung
Trends im Aquarium
Weißpünktchenkrankheit
Umzug mit einem Aquarium
Kranke Aquarienfische
Aquariengröße
Pferd und Fisch
weiteres Fischhaltung ...
Aquarium in die Wand einbauen
Ernährung für Fische
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Aquarium artgerechte Haltung

Aquarium artgerechte Haltung


Aller Anfang ist schwer- besonders bei der Errichtung des ersten Aquariums. Damit die Fische sich wohlfühlen und im neuen Ökosystem überleben können, braucht es viel Vorbereitung und Geduld. Nur wenn die richtigen Bedingungen für die Fische geschaffen werden, können sie lange im Aquarium leben.



Wichtig ist für den Anfang vor allem eine kleine Anzahl von Fischen. Somit lässt sich die Pflege auf wenige Fische beschränken und überfordert Anfänger nicht. Ein Grund dafür ist die aufwändige Pflege für das Aquarium. Es muss täglich kontrolliert und regelmäßig gewartet werden. Dazu gehören beispielsweise Wasserkontrollen und die Säuberung des Beckens.

Dazu gehört ein regelmäßiger Wasserwechsel, aber auch die Entfernung von Algen. Dies ist wichtig, damit die Fische in dem Wasser überleben können. Auch die Pflanzen müssen regelmäßig geschnitten werden, damit sie genügend Schwimmraum für die Fische übrig lassen.

Auch die Wasserwerte müssen stetig überprüft werden. Sie geben Auskunft darüber wie stark der Nitritgehalt und der Anteil von Kohlenstoffdioxid im Wasser ist. Sind die Werte nicht den Bedürfnissen der Fische angepasst, kann das ihren Tod bedeuten. Auch bei Krankheiten der Fische sollten keine Mittel ins Wasser gekippt werden oder sogar Medikamente. Hier hilft nur die Anpassung der Wasserwerte oder im schlimmsten Falle eine schnelle und schmerzlose Erlösung des Fisches.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Aquarium ...

weiteres Aquarium ...

Aquarium als Lebensraum In diesem Abschnitt möchten wir über das Aquarium als Lebensraum berichten. Hier dreht sich alles um die artgerechte Haltung der Aquarienfische sowie die ...
Aufbau eines Aquariums

Aufbau eines Aquariums

Aufbau eines Aquariums Für den Aufbau eines Aquariums braucht es ein wenig Zeit und Geduld um optimale Bedingungen für die Fische zu schaffen. Dazu gehört nicht nur die Auswahl eines geeigneten ...
Aquarium