Saturday, 16.12.17
home Aquariumpflanzen Algen & Aquarium Goldfisch oder Guppy Fischkrankheiten
Aquarium Ausstattung
Aquarienpflanzen
Aquariumbeleuchtung
Aquarienfilter
Aquariumheizung
weiteres Aquarium ...
Aquarium als Lebensraum
Reinigung des Aquariums
Pflege des Aquariums
Haltung von Aquarienfischen
Füttern der Aquarienfische
weiteres Aquarium ...
Chemie fürs Aquarium
Algen im Aquarium
Bekämpfung von Algen
CO2 im Aquarium
Aquarium ph-Wert
weiteres Aquarium ...
Lebewesen im Aquarium
Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische
Ein eigenes Aquarium zusammenstellen – Alles zur Planung
Piranha im Aquarium
Aquariumpflanzen
Guppy ein Aquarienfisch
Goldfisch im Aquarium
weiteres Aquarium ...
Rund um die Fischhaltung
Trends im Aquarium
Weißpünktchenkrankheit
Umzug mit einem Aquarium
Kranke Aquarienfische
Aquariengröße
weiteres Fischhaltung ...
Aquarium in die Wand einbauen
Ernährung für Fische
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Trends im Aquarium
Trends im Aquarium
Ein Aquarium ist nie fertig ausgestattet. Die meisten Besitzer sind immer auf der Suche nach neuen Fischen oder anderen Bewohnern, weiteren Pflanzen oder Einrichtungsmaterialien. Bei den Aquarien sind die Entwicklungen zwar nicht so groß wie in anderen Bereichen, dennoch lassen sich auch hier Trends feststellen.

Nanos als Einrichtungsgegenstand
Immer wichtiger und beliebter werden die Nano-Aquarien. Die relativ kleinen und meist quadratischen Aquarien sind sehr dekorativ und eignen sich als Zuhause für Garnelen, kleine Schnecken oder andere anspruchslose Meeresbewohner. Nano-Aquarien werden immer mehr zum Einrichtungsgegenstand, der an die anderen Möbel dekorativ angepasst wird.
Die richtigen Wasserpflanzen sind wichtig, damit die Wasserwerte im Aquarium stimmen und sich Fisch und Co. wohl fühlen. Auf den Messen werden daher immer wieder Zusätze gezeigt, die man in der Einlaufphase und zwischendurch ins Wasser gibt, damit die Pflanzen gedüngt werden und wachsen. Auch die Bewohner des Aquariums müssen regelmäßig gefüttert werden. Damit es hier nicht zu Überfütterung kommt, gehen verschiedene Hersteller mittlerweile dazu über, das Futter in Tagesrationen anzubieten.

Vor Ort des Aquarium besichtigen
Wer sich unsicher ist und vielleicht noch nie ein Aquarium besessen hat, kann einen freien Handelsvertreter kontaktieren, der sich mit diesem Thema auskennt. Im persönlichen Gespräch können so Tipps und Ratschläge erteilt werden, die helfen, dass das Aquarium noch lange stabil bleibt. Ist der Handelsvertreter bei einem Termin in den eigenen vier Wänden, kann er das Aquarium, die Umgebung und den Besatz beurteilen und weitere Hinweise geben.



Das könnte Sie auch interessieren:
Aquarium in die Wand einbauen

Aquarium in die Wand einbauen

Blickfang in der WandEin Aquarium ist in vielen Haushalten ein besonderes Highlight. Je größer es ist, desto beeindruckender sieht es aus. Raffiniert ist es, wenn das Aquarium in die Wand eingelassen ist ...
Ernährung für Fische

Ernährung für Fische

Tier ist nicht einfach Tier und Futter ist nicht einfach FutterWie die Ernährung für Fische, spielt auch bei anderen Tierarten das Futter eine wichtige Rolle. Die Naturprodukte von Aniforte sind eine ...
Aquarium