Monday, 21.08.17
home Aquariumpflanzen Algen & Aquarium Goldfisch oder Guppy Fischkrankheiten
Aquarium Ausstattung
Aquarienpflanzen
Aquariumbeleuchtung
Aquarienfilter
Aquariumheizung
weiteres Aquarium ...
Aquarium als Lebensraum
Reinigung des Aquariums
Pflege des Aquariums
Haltung von Aquarienfischen
Füttern der Aquarienfische
weiteres Aquarium ...
Chemie fürs Aquarium
Algen im Aquarium
Bekämpfung von Algen
CO2 im Aquarium
Aquarium ph-Wert
weiteres Aquarium ...
Lebewesen im Aquarium
Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische
Ein eigenes Aquarium zusammenstellen – Alles zur Planung
Piranha im Aquarium
Aquariumpflanzen
Guppy ein Aquarienfisch
Goldfisch im Aquarium
weiteres Aquarium ...
Rund um die Fischhaltung
Trends im Aquarium
Weißpünktchenkrankheit
Umzug mit einem Aquarium
Kranke Aquarienfische
Aquariengröße
weiteres Fischhaltung ...
Aquarium in die Wand einbauen
Ernährung für Fische
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Guppy ein Aquarienfisch

Guppy ein Aquarienfisch


Der Guppy ist ein beliebter Süßwasserfisch, der in der Aquaristik besonders häufig vorkommt. Die Herkunft des Fisches sollte beim Kauf beachtet werden, da sie häufig über die Lebensdauer des Fisches entscheidet. Für das erste Aquarium ist der Fisch ideal, da er sehr viel robuster in der Haltung ist als andere Zierfische.



Beim Kauf von Guppys sollten Aquarienbesitzer auf die Herkunft der Fische achten. Einige Zuchtexemplare sind sehr empfindlich und sind die Zugabe von Penicillin gewohnt. Daher ist es besser, auf Zuchtstämme aus der Umgebung zurückzugreifen. Diese haben eine höhere Lebenserwartung und sind einfacher zu pflegen.

Die Fische werden meist nur wenige Zentimeter groß und können bei Zimmertemperatur gehalten werden. Männchen und Weibchen sehen unterschiedlich aus; das Männchen ist meist kleiner und schlanker als der weibliche Guppy. In Deutschland gibt es auch wilde Vorkommen. Diese wurden meist ausgesetzt und leben in Abwassergräben, da sie meist ausgesetzt wurden. Häufig ist dies ein Zeichen von fehlerhafter Züchtung, die sich in den folgenden Generationen der Guppys fortsetzt.

Die Zucht von Guppys ist für Anfänger besonders einfach, da sich diese Fischart besonders schnell vermehrt. Aus diesem Grund wird er auch Millionenfisch genannt. Durch die vielen verschiedenen Züchtungen haben sich in der Vergangenheit viele verschiedene Formen von Flossen, Schuppenfarbe und Größe herausgebildet.



Das könnte Sie auch interessieren:
Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische

Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische

Ähren und Regenbogenfische Ähren (Atheriniformes) und Regenbogenfischen (Melanotaeniidae) stammen vorwiegend aus den Ozeanen, Seen und Flüssen Australiens, Neuguineas, Kubas, Madagaskars und der ...
weiteres Aquarium ...

weiteres Aquarium ...

Aquariumfische In der Kategorie Aquariumfische geht es um die Bewohner des Aquariums. Wir sagen Ihnen welche Fische sich besonders für das heimische Aquarium eigenen... {w486} Egal ob Sie sich ...
Aquarium