Wednesday, 18.10.17
home Aquariumpflanzen Algen & Aquarium Goldfisch oder Guppy Fischkrankheiten
Aquarium Ausstattung
Aquarienpflanzen
Aquariumbeleuchtung
Aquarienfilter
Aquariumheizung
weiteres Aquarium ...
Aquarium als Lebensraum
Reinigung des Aquariums
Pflege des Aquariums
Haltung von Aquarienfischen
Füttern der Aquarienfische
weiteres Aquarium ...
Chemie fürs Aquarium
Algen im Aquarium
Bekämpfung von Algen
CO2 im Aquarium
Aquarium ph-Wert
weiteres Aquarium ...
Lebewesen im Aquarium
Aquarium Zierfische – Vorstellungen beliebter Aquarium Fische
Ein eigenes Aquarium zusammenstellen – Alles zur Planung
Piranha im Aquarium
Aquariumpflanzen
Guppy ein Aquarienfisch
Goldfisch im Aquarium
weiteres Aquarium ...
Rund um die Fischhaltung
Trends im Aquarium
Weißpünktchenkrankheit
Umzug mit einem Aquarium
Kranke Aquarienfische
Aquariengröße
weiteres Fischhaltung ...
Aquarium in die Wand einbauen
Ernährung für Fische
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Aquarienpflanzen

Aquarienpflanzen


Für die Einrichtung eines neuen Aquariums braucht es vor allem Pflanzen. Diese müssen auf die natürliche Umgebung der Fische abgestimmt werden und haben somit eine wichtige Funktion. Für Fische sind sie nicht nur eine praktische Versteckmöglichkeit, sondern auch ein wichtiger Bestandteil zur Absteckung des eigenen Reviers. Gleichzeitig sorgen die Pflanzen dafür, dass das biologische Gleichgewicht im Aquarium gehalten werden kann.



Die Pflanzen liefern bei ausreichender Beleuchtung Sauerstoff und erfrischen somit das Wasser. Für einige Fischarten bieten die Pflanzen zusätzlich einen geeigneten Laichplatz und sind daher bestens für die Zucht geeignet. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, sorgfältig die passende Pflanze für das Aquarium auszuwählen.

Welche Art und wie viele der Pflanzen es sein sollen, hängt immer von der jeweiligen Fischart und deren Besatz im Aquarium ab. Konkrete Hilfe können dazu Zoofachgeschäfte bieten und bei dieser Frage beraten. Vor dem Einsetzen der Fische müssen die Pflanzen rund eine Woche am Boden des Aquariums festwachsen.

Zur Algenbekämpfung ist es ebenfalls hilfreich, so genannte Welse auf die Pflanzen zu setzen. Sie ernähren sich von Algen und sollten innerhalb der ersten Woche nicht gefüttert werden. Nur so kann sich im Wasser ein stabiler ökologischer Kreislauf entwickeln.

Von Plastikpflanzen und anderen Ersatzdekorationen muss unbedingt abgeraten werden. Die Fische erhalten weniger Sauerstoff als in ihrer natürlichen Umgebung und gleichzeitig können Plastikpflanzen die natürlichen nicht ersetzen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Aquarienfilter

Aquarienfilter

Aquarienfilter Der richtige Filter ist das A und O eines funktionstüchtigen Aquariums. Ohne die Filterung kann das Ökosystem nicht aufrechterhalten werden und die Fische sterben innerhalb kurzer Zeit. ...
Aquarium aufstellen

Aquarium aufstellen

Aquarium aufstellen Damit das Aquarium funktionieren kann, muss es sorgfältig aufgebaut werden. Der wichtigste Faktor ist eine angemessene Ausstattung des Aquariums sowie eine ausreichende ...
Aquarium